Warren Buffett Portfolio Investment

Mit Warren Buffett Millionär werden? So kann es klappen!

Mit Warren Buffett Millionär werden, das ist wahrscheinlich ein Traum vieler Anhänger, die sich von der Erfolgsgeschichte des US-Milliardärs inspirieren lassen.

Warren Buffett war schon als kleiner Junge sehr geschäftstüchtig und verkaufte Coca-Cola Einzelflaschen, die er zuvor als Sixpack zusammengerechnet deutlich günstiger erwerben konnte.

Das später Coca-Cola zu einem seiner größten Investments wird, konnte zum damaligen Zeitpunkt noch niemand ahnen.

Genauso die Tatsache, dass mittlerweile Apple zu Warren Buffetts größte Investment-Position herangewachsen ist, und das, obwohl Warren Buffett lange Zeit ein Aktien des Technologiesektors mied.

Die Zeiten haben sich eben geändert – zum Glück, denn ohne diese Position würde die aktuelle Portfolio-Performance wahrscheinlich etwas schlechter ausfallen.

Ohnehin geriet der Investor aus Omaha zuletzt immer mehr in die Kritik, denn seine klassischen Value-Aktien entwickeln sich nicht in dem gleichen Maße, wie Wachstumsaktien.

Seit nahezu sieben Jahren schlagen Growth-Aktien nun Value-Aktien. Besonders groß ist die Differenz durch die Covid-19 Krise geworden, denn viele Technologieunternehmen liefern genau das, was der Markt in einer menschlichen Isolation braucht.

Ob man mit Warren Buffett noch Millionär werden kann, könnte daher eine Frage genau an diese Sachverhalte sein.

Ich persönlich glaube, dass irgendwann Wachstumsaktien sich nicht mehr so stark entwickeln werden und dann Value-Aktien wieder stärker gefragt sein könnten. Historisch gesehen unterscheidet sich die Rendite beider Investmentstile nämlich nur gering.

Der Traum, mit Warren Buffett zum Millionär zu werden, könnte damit noch nicht ausgeträumt sein. Aber lasst uns mal schauen, was Warren Buffett aktuell für Investments in seinem Portfolio hält.

Top Positionen im Warren Buffett Portfolio

Größte Positionen im Warren Buffett Portfolio

Hierzu genügt ein einfacher Blick in das Portfolio von Berkshire Hathaway. Unterstützern das Blog-Projektes AktienKost.de habe ich eine Excel Tabelle mit zahlreichen Finanzkennzahlen der Einzelwerte erstellt. Diese können Sie am Ende des Artikels oder auf Steady herunterladen, um die perfekte Aktie anhand aktueller Kennzahlen aus dem Portfolio zu fischen.

Zwar besteht das Portfolio aus rund 50 Einzelwerten, jedoch besitzen nur eine Handvoll Unternehmen eine deutlich signifikante Relevanz.

Dies ist die Handschrift von Warren Buffett, der lieber alle Eier in einen Korb legt und gut darauf aufpasst als wenige Eier in eine Vielzahl von Körben legt.

Die größte Position ist mit Apple ein Marktführer im Smartphone-Bereich. Es folgen mit Bank of America, Wells Fargo und American Express drei große Aktien aus dem Finanzsektor.

Coca-Cola und Kraft Heinz sind Unternehmen des Konsumgüter-Sektors. Besonders Kraft Heinz entwickelte sich in der jüngsten Vergangenheit sehr schlecht. Ob die Aktie in Zukunft wieder zu alter Stärke zurück finden, sollte man erst abwarten.

Die Top Renditen aus dem Portfolio von Warren Buffett

Top Aktien Dividenden Renditen aus Warren Buffett Portfolio

Die beste Dividendenrendite der 47 Unternehmen aus seinem Portfolio haben aktuell Store Capital, Kraft Heinz sowie US Bancorp.

Und auch bei der erwarteten Dividendenrendite sind mit Store Capital, Occidental Petroleum sowie Kraft Heinz ähnliche Werte vorne dabei. Im Durchschnitt liegt die aktuelle Dividendenrendite bei 1,6 %, die erwartete Dividendenrendite bei 1,8 %.

Interessant ist die Betrachtung des erwarteten KGVs, denn hier fällt auf, dass die Unternehmen mit einem durchschnittlichen erwarteten KGV von 17,6 gehandelt werden.

Beim Wachstum gab es allerdings einen kleinen Rückschlag. Durchschnittlich verloren die Unternehmen 10,7 % an Umsatz im Vergleich zum Vorjahresquartal.

Die letzten Käufe und Verkäufe im Warren Buffett Portfolio

Interessant wird es auch bei seinen letzten Käufen und Verkäufen. Hier wurde nämlich bekannt, dass Warren Buffett sich von den Airlines getrennt hat.

Das mag Sie auch interessieren:

Zugekauft hat er unter anderem die Bank of America sowie die Erdgas Assets des Energieversorgers Dominion Energy. Für letztere zahlte er rund zehn Milliarden US-Dollar, den zusätzlichen Anteil an der Bank of America ließ er sich zusammengerechnet über zwei zwei Milliarden US-Dollar kosten.

Mit Cash von von zuletzt über 130 Milliarden US-Dollar in den Büchern sind dies aber noch nicht die von vielen erwarteten großen Investments.

Auch wurde bekannt, dass Warren Buffett eigene Aktien im Wert von über fünf Milliarden US-Dollar zurückgekauft haben könnte. Dies ließe sich an der verringerten Anzahl ausstehender Aktien ablesen.

Ob man mit Warren Buffett zum Millionär werden kann, indem man einfach sein Portfolio kopiert? Mit Sicherheit nicht!

Aber das Warren Buffett Portfolio kann einem ganz gute Ideen liefern, die dabei helfen, ein Millionär zu werden.

Werden Sie jetzt ein Unterstützer von AktienKost.de und lesen Sie den vollständigen Artikel….

Beste Dividendenrendite Warren Buffett Aktien Portfolio

Hier können die Einzelaktien des Portfolios von Warren Buffett selbst nachvollziehen: Warren Buffett Portfolio Aktien mit Finanzkennzahlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Unternehmen Rendite Rendite erwartet
STORE CAPITAL 5,97 6,12
KRAFT HEINZ 4,60 4,61
US BANCORP 4,57 4,58
PNC FINL.SVS.GP. 4,34 4,36
M&T BANK 4,19 4,21
SUNCOR ENERGY INCO.(NYS) 3,88 4,54
SYNCHRONY FINANCIAL 3,87