Aktienrückkäufe 2021: Top-Aktien mit Buybacks

Die Aktienrückkäufe 2021 werden Ihnen präsentiert von AktienKost.de. Trotz der anhaltenden Corona-Krise entscheiden sich wieder mehr und mehr Unternehmen dazu, ihre eigenen Aktien zurück zu kaufen. Allein im Januar und Februar 2021 waren es am US-Kapitalmarkt 18 Unternehmen, die ein bestehendes oder ein neues Aktienrückkaufprogramm aufgelegt haben.

Aktienrückkäufe 2021: Die größten Unternehmen

Zu den größten Unternehmen gehörten Walmart oder die Bank of America. Bei Walmart wurde gleich einen Rückkaufvolumen von 20 Milliarden US-Dollar beschlossen – der höchste Wert im laufenden Jahr 2021. Die US-Großbank verkündete bereits im Januar 2021 ein Rückkaufvolumen von 2,9 Milliarden US-Dollar.

Aktienrückkäufe 2021: Die Aktien mit der höchsten Dividende

Gemessen an der Dividendenrendite sind Unternehmen wie Altria oder KeyCorp die führenden Aktien. Die Aktie von Altria rentiert aktuell bei 7,6 %, KeyCorp kommt auf eine Dividendenrendite von 3,58 %.

Als und Unterstützer können Sie die vollständige Liste der Aktien mit einem erneut verkündeten oder neuem Aktienrückkaufprogramm 2021 vollständig einsehen.

Aktienrückkäufe 2021: Aktien mit dem stärkstem Umsatzwachstum

Zu den Aktien mit dem höchsten Umsatzwachstum der letzten fünf Jahre gehören jedoch im Finanzsektor mit Dienstleistungsbezug. Konkret waren dies beispielsweise Global Payments, SLM Corporation sowie Fidelity National Information Services. Für sie wird auch von Analysten ein zweistelliges Ergebniswachstum in den kommenden Jahren prognostiziert. Auch der Versicherer Chubb sowie die KeyCorp finden sich beim Wachstum auf den vorderen Plätzen wieder.

Weniger wachstumsstark erscheint da die Altria-Aktie mit einem durchaus schwachen Umsatzwachstum in den letzten fünf Jahren von 0,6 %. Dafür soll das Ergebniswachstum zumindest mit 4,6 % ein wenig besser ausfallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.